Ein Tag in der Ausgabe

Am letzten Samstag hieß es um 09:30 Uhr Türen aufsperren, denn die ersten Kunden standen schon vor der Tür und warteten auf Einlass. Unser Team war gut aufgestellt mit 2 Helfern in der Anmeldung, 2 Helfern bei der Futterausgabe, eine Helferin beim (Leckerli-)Verkaufsstand und unserer Sozialarbeiterin.

Zwei neue Kundinnen wollten sich vorstellen und Hilfe erhalten, dies nimmt immer ein bisschen mehr Zeit in Anspruch bis alle Formalitäten geklärt sind.

Eine langjährige Kundin brachte uns aus ihrem Garten Gurken, Tomaten und Zucchini mit und backte sogar noch einen leckeren Marmorkuchen. Die, die wenig haben, schenken auch noch was her. Sehr beeindruckend und macht sehr nachdenklich…

60 Kunden und 660 Kilo ausgegebenes Futter später schlossen wir unsere Türen um 13 Uhr wieder. Wir konnten 28 Hunde und 70 Katzen an diesem Tag mit Futter versorgen. Ein gutes Gefühl… !

In 4 Wochen öffnen wir wieder unsere Türen um 09:30 Uhr – mal sehen, was uns dann erwartet ;-)