Mobile Sozialarbeit

Seit Anfang 2015 läuft das Projekt „Mobiler Sozialdienst“ und ist nach kurzer Zeit nicht mehr wegzudenken. Unsere Sozialarbeiterinnen Else Zaharanski-Kirmeier und Heidi Ziegler arbeiten wie wir alle ehrenamtlich. 

Die Halter/innen melden sich mit ihren Vierbeinern bei uns. Im Erstgespräch erhalten wir Informationen über „Mensch und Tier“ und finden schnell heraus, ob nicht weitere Unterstützung angebracht wäre. In einem „Vier-Augen-Gespräch“  erzählen die Kunden oft sehr schnell über ihre weiteren Kümmernisse. Hier setzen wir an und greifen beratend und unterstützend ein, bauen Brücken zu anderen sozialen Einrichtungen u.v.m. – Hilfe zur Selbsthilfe!

Else, Sozialarbeiterin, Hausbesuche und Tierarztfahrten                     Heidi, Sozialarbeiterin, Hausbesuche und Tierarztfahrten